Nobelhart und Schmutzig Berlin Glaeser in Schrank-Foto Marko Seifert ©foto by Marko Seifert

16 Aug Die Fressempfehlung eines Neurotikers

– Der Kiezneurotiker über das Nobelhart & Schmutzig –

Er –oder sie– ist ein Berliner Mysterium, Blogger und Freund guten Essens: Der mysteriöse „Kiezneurotiker“.

In seinem Blog geht es um Berlin, eine Stadt mit Ecken und Kanten, Schnöseln, abenteuerlichen Stadtteilen, Dingen, die er nicht versteht und durchaus schlechtem Essen. Aber das eine oder andere Mal reserviert er – oder sie– auch in echt guten Sterneschuppen. Wie bei uns im Nobelhart & Schmutzig. Und schreibt dann von gutem Essen. So speiste der Neurotiker bei uns lokal, im Speiselokal.

Er kam in den Genuss von unseren Produkten „von umme Ecke“, „luschdigem Dialeggd“, Craftzeug, Eiche rustikal und Kartoffelsuppe. Und war scheinbar am Ende pappsatt. Und ganz angetan. Würden wir zumindest hier rauslesen…