Französische Ferien – Die machen den August zu.

25 Jul Französische Ferien – Die machen den August zu.

Unser Sommertext – Die Lage im Nobelhart & Schmutzig

Letzter Arbeitstag ist Samstag, der 29. Juli 2017. Erster Arbeitstag ist Freitag, der 1. September 2017. Dazwischen lesen wir keine E-Mails, sondern hören Platten und lesen Bücher und machen das, wo wir das ganze Jahr zwar zu kommen, aber jetzt endlich mal auch ein zweites und drittes Mal Zeit für haben.

Wir können uns nicht beschweren. Es ist immer noch jeden Tag voll. Irre. Haben Sie, liebe Gäste, denn noch nicht genug von den Nobelharts? Anscheinend nicht.

Mich lässt das immer noch etwas ratlos zurück und auf der anderen Seite sehr stolz. Vor allem stolz auf mein Team und dessen Leistung. Nach dem Urlaub sind wir endlich auch ein Ausbildungsbetrieb. Pit wird unser Azubi. Er hat Abi gemacht, sich für ein Bachelor-Studium, aber gegen ein Master-Studium und dann für die Ausbildung zum Koch entschieden. Er ist halt schon jetzt ein Rockstar.

Während der Rest der Küchencrew an ihrer Sommerbräune arbeitet, auf dem Wacken mosht, in Rumänien Hochzeit feiert oder den sizilianischen Zitronen oder Mafiosi verfällt, trinkt unser Sommelier seit diesem Sommer Cold Brew. Achtung, das hat nix mit Bier zu tun. Kennen Sie immer noch nicht? Ist kalter Kaffee und schmeckt wie Tee. Nicht bitter, sondern saftig und macht nicht, wie Koks, kurzfristig high, sondern langfristig wach. Noch nicht ausprobiert? Müssen Sie. Das ist der Trend für 2018 oder, wenn Sie in München oder Hamburg wohnen, 2025. Nach dem Urlaub sind wir endlich soweit und schenken Ihnen vor dem Menü noch heißes Wasser mit Geschmack zur Reinigung und zum Start in den Abend ein.

Wenn Sie allerdings doch eher auf einen richtigen Rausch wie der Wagner aus sind, dann versuchen Sie noch eine Karte für das Garbicz-Festival zu bekommen. Dort stehen ein paar von uns mit ein paar anderen, die wir sehr mögen (Cordobar & Industry Standard) und schenken guten Wein aus. Ja, auf einem Festival gibt es nun auch endlich mal guten Wein.

Aber da wir nun den August nicht da sind und Sie sich sicher fragen, was Sie wo essen sollen, erlauben wir uns, Ihnen ein paar Empfehlungen mit auf die Reise zu geben. Bars und Restaurants, wo wir gerne hingehen bzw. wo Sie Menschen treffen, mit denen wir alle schlafen würden.

Ihr
Billy Wagner