Das Nobelhart & Schmutzig wurde wieder auf die Liste der besten Restaurants gewählt. Diesmal auf Platz 57 von 120 Restaurants.

19 Jun Das Nobelhart & Schmutzig wurde wieder auf die Liste der besten Restaurants gewählt. Diesmal auf Platz 57 von 120 Restaurants.

Auch dieses Jahr dürfen wir uns glücklich schätzen, wieder auf der Liste der besten Restaurants der Welt genannt zu werden. Da der große Wasserhersteller und großer Sponsor der „The World’s 50 Best Restaurant List“ 120 Jahre alt wird, wurde die Liste nochmal um 20 Plätze erweitert. Ob für immer oder nur dieses Jahr wird die Zukunft zeigen.

Wir werden wieder neben dem Restaurant Aqua, dem Restaurant Vendome, dem Restaurant Tim Raue und dem Restaurant Ernst (neu auf 118 von 120) genannt. So sind es nun schon drei Restaurants, die hier in Berlin auf der Liste stehen. Das ist gut für uns, aber auch gerade für den Restaurant-Standort Berlin. Der Scheinwerfer fällt noch stärker auf uns. Die Hütte bleibt wohl weiterhin voll und wir können Geld in die uns wichtigste Beziehung für die Zukunft zwischen Berlin und Brandenburg sowie den Küchen und der kleinbäuerlichen Landwirtschaft stecken: in Die Gemeinschaft. Hier planen KollegenInnen und wir aus der Stadt am 9. September ein Symposium, um den Kontakt zwischen KöchInnen und LandwirtInnen zu verbessern.

Damit arbeiten wir an einem Bewusstsein für eine neue Esskultur. Das Symposium dient nicht allein dem Wissensaustausch von ProduzentInnen, GastronomInnen, LebensmittelhandwerkerInnen und KöchInnen, sondern auch von StudentInnen und Auszubildenden sowie allen Interessierten, Politik und Wissenschaft. Erklärtes Ziel ist es dabei, neue Denkanstöße, Inspirationen und Impulse auch aus globaler Perspektive neu und vor allem zu Ende zu denken. Mit diesem gemeinsam erschaffenen Mehrwert wollen wir die unterschiedlichen Gruppen als Teile der Bewegung miteinander vernetzen. Für eine neue Art der Zusammenarbeit, besseren Austausch, bessere Lebensmittel, bessere und neue Vertriebswege sowie eine neue, eigenständige Identität.

Ihr

Billy Wagner