Unser Restaurant ist wie Kreuzberg: Typisch Berlin

Das Szeneviertel Kreuzberg ist bekannt für seine Lebendigkeit und kulturelle Vielfalt. Er ist einer der interessantesten und vielseitigsten Bezirke der Hauptstadt. Wenn Sie in Berlin Kreuzberg essen gehen wollen, haben Sie die Qual der Wahl. Das gastronomische Angebot ist so vielseitig, dass Sie sich durch alle Länder dieser Welt essen können. Alle machen asiatisch, italienisch, türkisch, orientalisch, oder, oder, oder. Aber niemand macht Berlin! Anders wir vom Nobelhart & Schmutzig, Sterne-Restarant in Berlin Kreuzberg und ganz in der Nähe des Checkpoint Charlie.

 

Essen gehen in Berlin Kreuzberg – am besten bei uns

 

Eines ist das Nobelhart & Schmutzig schon mal nicht: Ein Restaurant mit einem klassischen à-la-carte-Geschäft. Es gibt ein aufeinander abgestimmtes Menü von zehn Gängen, für alle das Gleiche. Auf Unverträglichkeiten, Allergien, vegetarische oder vegane Lebensweisen nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

 

Bei unseren Speisen richten wir uns nach der Jahreszeit und der Verfügbarkeit der Produkte. Auf den Teller kommt nur, was die Natur gerade bietet. Unser Küchenchef konzentriert sich bei der Zubereitung auf den Geschmack der Produkte und somit auf zwei bis vier Geschmacksrichtungen pro Gericht. Diese Küche nennen wir „brutal lokal“. Letztendlich bedeutet das auch den Verzicht auf Olivenöl, Pfeffer, Muskatnuss, Zitrusfrüchte sowie Vanille, Zimt und Schokolade. Für uns ist das Grundprodukt der Star. Nach ihm richten sich dessen Zubereitung und die Gestaltung der Gerichte. Dabei macht es für uns keinen Unterschied, ob es sich um eine Zwiebel oder ein Stück Lamm handelt. Unsere Ansprüche an die Produktion sind bei allen Produkten gleich hoch.

 

Der passende Wein zum Menü

 

Wirt und Inhaber des Nobelhart & Schmutzig, Billy Wagner, ist mehrfach ausgezeichneter Sommelier des Jahres. Es gibt also eigentlich kein besseres Restaurant in Berlin Kreuzberg, wo Sie den idealen Wein zu Ihrer Mahlzeit genießen, als in unsem Speiselokal. Die offenen Weine im Nobelhart & Schmutzig sind ausgewählt, um die einzelnen Gänge, und nicht unbedingt den Trinker zu begleiten. Bei uns gibt es zudem keine Flasche Mineralwasser, sondern gefiltertes Leitungswasser, das hervorragend schmeckt, weich ist und ideal zum Wein passt. Ob still oder sprudelnd, es ist bei uns im Menüpreis inbegriffen. Außerdem gibt es eine kleine Auswahl von Säften, die wöchentlich wechseln können. Ab und zu kann es auch mal Cola, eine Zitronenlimo oder Malzbier geben.