Ihre Sicherheit beim Besuch im Speiselokal

7. Mai 2020

Wir freuen uns, dass Sie sich trotz Corona entschieden haben, unser Speiselokal zu besuchen.  Wir wünschen uns, dass Sie sich bei uns so wohl, sicher und entspannt wie möglich fühlen. Deswegen haben wir uns in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht, Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen eingeholt und in Folge Maßnahmen erdacht, wie wir Ihre und unsere Gesundheit bestmöglich in unserem Restaurant schützen können. 

Daher hält ab 15.5 nun die Heilige Dreifaltigkeit der Corona-Zeit auch im Nobelhart & Schmutzig Einzug:

 

  • Desinfektion:
    Wir desinfizieren einfach alles. Und das auch noch mehrfach. Nicht nur die Türklinke und den Platz, an dem Sie gerade sitzen. Sondern auch das Kleinzeugs, an das man sonst vielleicht gar nicht denkt: Den Stift zum Unterschreiben der Rechnung, das Kartengerät, die Kleiderbügel an der Garderobe, den Wasserhahn. Unsere Hände. Einfach alles.

 

  • Schutzmasken:
    Wir haben uns von Jay Barry Matthews Schutzmasken aus mit japanischer Binchotan-Kohle eingefärbtem Baumwoll-Leinenstoff von Frank Leder schneidern lassen, die wir den Abend über tragen, während wir Sie bewirten.

 

  • Abstand:
    Wir tragen dafür Sorge, dass Sie immer gute 1,5 Meter Abstand zu uns und den anderen Gästen halten können. Das heißt, dass Sie eventuell kurz draußen warten müssen, falls andere Gäste gerade hereingelassen werden oder ihre Sachen ablegen. Selbstverständlich schaffen wir auch Platz zwischen den Plätzen. Ebenso hoffen wir, dass auch Sie darauf achten, den Kuschelfaktor beim eventuellen Toiletten- oder Rauchgang möglichst klein zu halten.


Wir freuen uns natürlich über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.
Auf Ihre Gesundheit und zum Wohl!

Ihre Sicherheit beim Besuch im Speiselokal

7. Mai 2020

Wir freuen uns, dass Sie sich trotz Corona entschieden haben, unser Speiselokal zu besuchen.  Wir wünschen uns, dass Sie sich bei uns so wohl, sicher und entspannt wie möglich fühlen. Deswegen haben wir uns in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht, Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen eingeholt und in Folge Maßnahmen erdacht, wie wir Ihre und unsere Gesundheit bestmöglich in unserem Restaurant schützen können. 

Daher hält ab 15.5 nun die Heilige Dreifaltigkeit der Corona-Zeit auch im Nobelhart & Schmutzig Einzug:

 

  • Desinfektion:
    Wir desinfizieren einfach alles. Und das auch noch mehrfach. Nicht nur die Türklinke und den Platz, an dem Sie gerade sitzen. Sondern auch das Kleinzeugs, an das man sonst vielleicht gar nicht denkt: Den Stift zum Unterschreiben der Rechnung, das Kartengerät, die Kleiderbügel an der Garderobe, den Wasserhahn. Unsere Hände. Einfach alles.

 

  • Schutzmasken:
    Wir haben uns von Jay Barry Matthews Schutzmasken aus mit japanischer Binchotan-Kohle eingefärbtem Baumwoll-Leinenstoff von Frank Leder schneidern lassen, die wir den Abend über tragen, während wir Sie bewirten.

 

  • Abstand:
    Wir tragen dafür Sorge, dass Sie immer gute 1,5 Meter Abstand zu uns und den anderen Gästen halten können. Das heißt, dass Sie eventuell kurz draußen warten müssen, falls andere Gäste gerade hereingelassen werden oder ihre Sachen ablegen. Selbstverständlich schaffen wir auch Platz zwischen den Plätzen. Ebenso hoffen wir, dass auch Sie darauf achten, den Kuschelfaktor beim eventuellen Toiletten- oder Rauchgang möglichst klein zu halten.


Wir freuen uns natürlich über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.
Auf Ihre Gesundheit und zum Wohl!