Fass Dein Essen einfach mal wieder an!


Als wir im Februar 2015 die Türen aufschlossen, wollten wir den Lebensmittelproduzent*innen in der Region ein Gesicht geben. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Bei uns erwartet Sie nicht Prunk und Protz oder das x-te Plagiat französischer Hochküche, sondern ein kompromissloser Fokus auf hervorragende Lebensmittel und ihre Produzent*innen: Menschen, deren landwirtschaftliche Tätigkeit und Herangehensweise wir in jeder Hinsicht als richtungsweisend begreifen. Verantwortungsbewusst, zukunftsfähig und von beispielloser Qualität. 

Trotzdem geht es bei Ihrem Besuch im Nobelhart & Schmutzig nicht in erster Linie um Rohmilchbutter, Domberger Brot und unser geräuchertes Kartoffelpüree. Nein, Sie kommen für das Große und Ganze: unseren Mikrokosmos. 

Dieser eröffnet sich Ihnen, sobald Sie durch unsere Tür schreiten und das Treiben der Großstadt hinter sich lassen. Das Nobelhart & Schmutzig begreift sich als Raum jenseits der schnelllebigen Beliebigkeit unserer Gesellschaft. Wir richten unseren Blick aufs Wesentliche. Dies bedeutet eine konsequente Reduktion: in unserer Küche und in unserem Speiselokal. Auch bei unseren Getränken haben wir uns immerhin mit „nur“ >1000 Positionen sehr kurzgefasst.

Wir definieren uns über unseren respektvollen und achtsamen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen. Dazu gehört, dass wir unserem Team einen guten, vernünftig entlohnten und zukunftsfähigen Arbeitsplatz bieten. Und eben, dass die Produzent*innen die Stars Ihres Abends im Nobelhart & Schmutzig sind. Wir möchten, dass Sie wissen, wer hinter Ayran und Spargel steht – nämlich Menschen mit Haltung und Leidenschaft.

Mit klassischen Zweiertischen können wir Ihnen dabei nicht dienen. Statt in geteilter Isolation sitzen Sie bei uns im Mittelpunkt des Geschehens. Unsere große Theke mit Platz rund um die offene Küche lädt zur Kommunikation ein. Über den Abend kommen Sie in Kontakt mit dem gesamten TeamUnd was ist daran jetzt nobel, hart und schmutzig?

Ganz einfach: Wenn Sie einen Abend bei uns verbringen, kann es nobel anfangen, in der Mitte hart und am Ende schmutzig werden. Nobel, da Sie bei uns kompromisslose Qualität und nur beste Produkte erleben. Unser brutal lokales Konzept zeigt, dass gute Küche unabhängig von klassischen Luxusprodukten wie Stopfleber, Hummer oder Steinbutt funktioniert. Das erscheint manchem hart, ist es aber nicht. Weiterhin kann ein Restaurant auch ein Ort sein, an dem man sich beim Essen ordentlich die Ritterrüstung verbeulen kann. Und das kann bekanntlich schmutzig enden.

Nobelhart & Schmutzig

Friedrichstr. 218
10969 Berlin-Kreuzberg
Germany

Telefon: +49 30 259 40610‬

Öffnungszeiten:
Dienstags – Samstags ab 18:30 Uhr
Sonntags & Montags geschlossen