Nobelhart und schmutzig berlin schallplatten foto marko seifert ©foto by Marko Seifert

04 Apr Hip? Sicher. Zu hip? Mitnichten

– Der vom Trois Etoiles im Nobelhart & Schmutzig –

Wir sind da mal über eine Rezension gestolpert, die wir so gut finden, wie der Rezensierende scheinbar seinen Abend im Berliner Speiselokal. Zu dem Zeitpunkt weiß er noch nicht, dass er noch ein zweites Mal bei uns aufschlagen und Nachschlag bekommen wird.

Die Rede ist von Julien Walther, professioneller Blogger und Esser. Er steht auf gutes Essen. Auf gute Rohstoffe. Auf Region und Kultur auf dem Teller. Auf das „Eigentliche“ eines Produkts. In seinem Blog Trois Etoiles schreibt der Hamburger vom Essen und Gegessen werden in der ganzen Welt. Früher oder später landet man da dann zwangsläufig eben auch in Berlin. Und bei uns – einem raren Ort der auftauenden Spießigkeit. Darüber sollten Sie hier unbedingt lesen!