Nobelhart und Schmutzig Berlin Teller in regal – Foto Marko Seifert ©foto by Marko Seifert

22 Jan Der Unterschied zwischen der Herausforderung und Vergewaltigung des Geschmacks

– Für den Exberliner im Nobelhart & Schmutzig –

Wagner. Eine Name, mit dem der eine epische, abendfüllende Meisterwerke verbindet. Der andere eine nicht enden wollende Arien zäher Unterhaltung. Während der Richard W. damals die Walküren losließ, beschert der Billy W. einem einen wilden Ritt der brutal-lokalen Kulinarik, wild und zügellos. Eine Mischung von treffenden und verfehlenden Knockouts.

Ein klarer Fall von „Geschmackssache“, findet Jane Silver, als sie sich für das englischsprachige Berliner Magazin Exberliner in den 10-gängigen Sattel schwingt und auf die hyper-regionale und hyper-saisonale Geschmacksreise begibt.

Am Ende gab es für die Vorstellung im Nobelhart & Schmutzig zwar keine standing ovations. Aber drüber nachdenken und schreiben musste sie dann doch. Sehr geschmackvoll zu lesen.